ÖVSV |  AMRS |  OE2 |  OE3 |  OE4 |  OE5 |  OE6 |  OE7 |  OE8 |  OE9     

OE3KJN auf hoher See

13. April 2015; Info Herbert, OE3KJN; redigiert von Fred, OE3BMA

 

  

 

Atlantiküberquerung von Antigua zu den Azoren

Herbert OE3KJN ist vom 18. April bis 23. Mai 2015 auf Atlantiküberquerung mit einer Segeljacht Typ Sun Odyssey 439 von Antigua zu den Azoren.

DI Herbert Koblmiller, OE3KJN
Mit dabei ist sein FT100D mit mehreren abgestimmten Antennen für die Bänder 20m und höher. Herbert wird versuchen, jeweils ab 1400 UTC auf den Bändern 20m, 17m, 15m, 12m oder 10m in Phonie QRV zu sein.

Als Besonderheit wird er am 25. April eine der Special Event Stations beim International Marconi Day sein.
Infos zu diesem Event unter  www.gb4imd.com.

Im Gedenken an die die Übermittlung der ersten Funksignale von Europa nach Amerika wird OM Herbert am Internatinal Marconi Day am 25. April vormittags und nachmittags unterschiedlichen Callsigns verwenden:

Von 00 bis 12 UTC    AI6HN/mm
Von 12 bis 24 UTC    OE3KJN/mm

Weitere Informationen zu den International Marconi Day Aktivitäten von OM Herbert gibt es auf
www.funkschule.at.

Der online blog zur Atlantiküberquerung ist unter
www.seefunkschule.at/atlantik
zu finden.

Herbert wird per Satellitenverbindung den online blog alle paar Tage aktualisieren.

Er ist Mitglied beim Marinefunker Club Austria, bei der Association of Marine Electronic and Radio Collegues AMERC und bei der Royal Yachting Association RYA im United Kingdom und freut sich schon sehr auf die QSOs während der Atlantiküberquerung.

"fair winds und good DX"

Vy 73
de
Herbert OE3KJN & AI6HN - MFCA37


red. by oe3bma
 

 

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum