ÖVSV |  AMRS |  OE2 |  OE3 |  OE4 |  OE5 |  OE6 |  OE7 |  OE8 |  OE9     

DMR NEWS Nr 21: HYTERA Netzwerk mit neuer Software

5. Dezember 2014; Info Kurt, OE1KBC; redigiert von Harald, OE3HBS & Fred, OE3BMA

 



Kurt, OE1KBS berichtet:

Aktuelle Information zu DMR in OE

Seit dem letzten Wochenende läuft das HYTERA Netzwerk mit neuer Software.

Kurt, OE1KBC
Für eilige Funkfreunde:

1. Ganz einfach auf TS2 mit TG9 funken und in OE gehört werden
2. Die Echofunktion ist auf TS2 mit TG9990 "umgesiedelt"
3. Kein TG232 auf Zeitschlitz TS2 notwendig
4. Sprechgruppen auf TS1 unverändert 1,2,9,20,232


Die Software DMR+MASTER wurde von Torsten DG1HT entwickelt und wird auf den HYTERA Umsetzern in Europa verwendet. Gemeinsam konnten wir die HYTERA Umsetzer in OE anpassen und die Radioserver umstellen.

Wer etwas mehr will:

Zur Vereinfachung gibt es nur mehr eine Sprechgruppe am Zeitschlitz TS2. Für alle QSOs ist nur mehr die Sprechgruppe TG 9 notwendig.

Die gewünschten Verbindungen sind zum Teil vorprogrammiert können aber von jedem DMR Teilnehmer sehr leicht geändert werden. Das  Ganze ohne Änderung der Codeplug Programmierung. Details später im Text.

Natürlich bleiben am Zeitschlitz TS1 die Funktionen erhalten – also:

Zeitschlitz           Sprechgruppe   Funktion

---------------------------------------------------------------------------------------------------

TS1                         TG9                       lokale Gespräche nur am aktuellen Umsetzer

TS1                        TG232                   OE weite Gespräche

TS1                        TG20                     D-A-CH Gespräche (alle deutschsprachigen Länder)

TS1                        TG2                       Europa Gespräche

TS1                        TG1                       Weltweite Gespräche (dzt. Europa + USA)

TS2                        TG9                       Gespräche laut Einstellung

TS2                        TG9990                ECHO Funktion zur Überprüfung der Aussendung

 

Folgende Funktionen stehen am Zeitschlitz TS2 zur Verfügung. Je nach Funktion können Gespräche mit TG9 geführt werden. Die Funktionen können mit vorgespeicherten Einträgen in der Kontaktliste oder soweit am Gerät verfügbar auch mit „manueller Wahl“  ausgeführt werden. Also Funktionsnummer eintragen und einmal für ca. 1-2 Sekunden die PTT Taste drücken. Die Funktionen werden durch eine Sprachansage bestätigt.

 

Funktion             Beschreibung

--------------------------------------------------------------------------------------------------

5000                      Abfrage der aktuell eingestellten Funktion

5001                      Sprachnachricht abfragen (in Arbeit bitte noch nicht verwenden)

5002                      Allgemeine Textinformation (i in Arbeit bitte noch nicht verwenden)

4000                      trennen des eingestellten Reflektors (Sprechraum)

4190                      Verbinden mit dem DMR-OE-Reflektor
                               (Die Umsetzer sind standardmäßig mit 4190 verbunden)

4180                      Verbinden mit dem DMR-TEST-Reflektor

4xxx                      Verbinden mit diversen ausländischen Reflektoren
                               siehe:   http://ham-dmr.de/hdmr/reflectors.php

 

Als Beispiel:

                Reflektor trennen und lokales QSO führen

  • Entweder vorgespeicherten Kontakt „4000“ oder über manuelle Wahl 4000 eintippen und für 1-2 Sekunden die PTT Taste drücken.
  • Sprachansage „Reflektorverbindung getrennt“.
  • Danach mit TS2/TG9 QSO beginnen. Die Aussendung ist jetzt nur auf dem Einstiegsrepeater zu hören

 

Mit dem Bayrischen Reflektor verbinden und QSO via bayrische Umsetzer führen

  • Entweder vorgespeicherten Kontakt „4015“ oder über manuelle Wahl 4015 eintippen und für 1-2 Sekunden die PTT Taste drücken.
  • Sprachansage „Verbunden mit Reflektor  4  0  1  5“
  • Laufende Gespräche können sofort mitgehört werden
  • Wenn der Kanal frei ist QSO oder CQ-Ruf mit TS2/TG9 beginnen.

Statusabfrage

  • Entweder vorgespeicherten Kontakt „5000“ oder über manuelle Wahl 5000 eintippen und für 1-2 Sekunden die PTT Taste drücken.
  • Sprachansage „Verbunden mit Reflektor  4  0  1  5“
  • oder Sprachansage „Repeater nicht verbunden“

Alle OE Umsetzer sind generell auf 4190 geschalten. Sollte ein einzelner Umsetzer auf einen anderen Reflektor geschalten werden und es wird 15 Minuten lang kein QSO geführt wird der Umsetzer wieder automatisch auf den OE-Reflektor 4190 zurück geschalten. Es folgt auch die Sprachansage „ Verbunden mit Reflektor  4  1  9   0“.

Der Status auf welchem Reflektor ein Umsetzer geschalten ist kann auch über:
http://ham-dmr.de/hdmr/reflector_status.php abgefragt werden. Auch kann aufgelistet werden welcher Umsetzer an welche Region angebunden ist: http://ham-dmr.de/hdmr/1lmaster.php

Die Anbindung an eine Region ist aber für die volle Funktion der oben beschrieben Reflektoren nicht von Bedeutung.

GPS Einstellungen:

  • GPS muss im Codeplug aktiviert sein
  • GPS entweder mit Automatik einstellen (Zeit, Wegstrecke)
  • oder GPS auf Tastendruck aktivieren (Taste im Codeplug festlegen – ich habe die Emergency Taste dafür genommen)
  • „GPS Data Compression“ ausschalten !!
  • „Quick GPS“ ausschalten !!
  • In den Kanalprogrammierungen bei „GPS Revert Channel“: Selected auswählen
  • Folgende Einstellungen bei RRS&GPS ID angeben damit die SSID ausgewählt wird welche an APRS.FI gesendet wird:
  • 5050      ohne SSID
  • 5055      andere Netzwerke ausgewählt
  • 5056      spezielle Aktivität (Fieldday, AFU-Treffen)
  • 5057      Symbol Handfunkgerät
  • 5058      Symbol Mobilstation (Wohnmobil, Motorad, Fahrrad)
  • 5059      Symbol Mobilstation (MD785, MD655,..)



Latest NEWS:

Ein neuer Codeplug für HYTERA PD785G ist im WIKI geladen:
https://www.dropbox.com/sh/vp17hhcijt3fmop/AAApFgJVfWvsYRVaxjQhknNza?dl=0

-   Alle aktuellen Relais in OE
-   GPS für HYTERA Umsetzer aktiviert
-   Komplettierung der Rufzeichenliste folgt in Kürze

Um die aktuellen HYTERA/MOTOROLA Muster-Codeplug-Files lesen zu können benötigt ihr die aktuelle Software.
Zu finden im WIKI:
http://wiki.oevsv.at/index.php?title=Mototrbo-Programmierung

Fragen via oe1kbc@oevsv.at

Viel Spaß mit den neuen Funktionen

Kurt, OE1KBC
Referent für digitale Sprachen im ÖVSV


red. by oe3hbs & oe3bma

 
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum